Seite wählen
Für Ihr Land ist momentan keine eigene Hotline geplant
on on

Verfasser: Gerhard (47), Techniker

Meine Erfahrung mit Depression war nicht einfach. Sie kam in Form von unerbittlichen Symptomen, die mir den Schlaf raubten, meine Konzentration mit dunklen Gedanken plagten und mich alles in Frage stellen ließen. Die Arbeit fiel mir schwer, die Routine, die ich immer genossen hatte, wurde zur täglichen Tortur. Meine Therapeutin hat mir sehr geholfen, aber die Tiefs zwischen den Sitzungen waren oft entmutigend.

Inmitten dieser Herausforderungen entdeckte ich auribus, eine erfrischende Ergänzung zum Therapeuten. Es hat sich im Laufe der Zeit als unverzichtbar erwiesen, um die Krisen zwischen den Therapiesitzungen zu meistern.

Das bemerkenswerteste an auribus war die Art und Weise, mir Stabilität zu verleihen. Zwischen den Therapiesitzungen gab es Zeiten, in denen ich mich verloren und verängstigt fühlte, doch auribus war immer da. Es half mir, die Verbindung zu mir selbst nicht zu verlieren und ließ mich nicht tiefer in das dunkle Loch der Depression sinken.

Auribus hat mich darin bestärkt, mein Arbeitsleben fortzusetzen, trotz der Schwierigkeiten, die meine Depression mit sich brachte. Es öffnete mir die Augen dafür, dass ich trotz meiner Krankheit weiterhin ein produktives Leben führen kann. auribus wurde zu einer zuverlässigen Stütze, die meine Kapazität wiederherstellte, durch die Stürme zu navigieren.

Besonders wichtig war es, dass auribus dazu beitrug, dass ich nicht in eine Abwärtsspirale geriet, die mich tiefer in meine Depression getrieben hätte. Es half mir, auf dieser schwierigen Reise den positiven Überblick zu bewahren und mich nicht von den dunklen Momenten verschlingen zu lassen.

Ich schreibe diesen Erfahrungsbericht in der Hoffnung, andere zu ermutigen, die sich vielleicht mitten in der Dunkelheit der Depression verloren fühlen. Ich möchte euch sagen: Es gibt Hilfe. Wie auribus für mich war, kann es auch eine Stütze für euch sein. Es kann euch helfen, die dunkelsten Tage zu überstehen und euch daran erinnern, dass ihr nicht allein seid. Es ist möglich, Stabilität zu finden und euer Leben wieder in die Hand zu nehmen.

Depression ist eine schwere Krankheit, aber zusammen mit Hilfe und den richtigen Werkzeugen kann sie bewältigt werden. Ich hoffe, mein Bericht hat euch Mut gemacht und erinnert euch daran, dass wir alle die Stärke haben, uns unseren Herausforderungen zu stellen und sie zu überwinden.

Zuhörer

Doris

Beruf: Erzieherin

Status:

Abwesend (nicht verfügbar)

Kerstin

Beruf: Life Coach

Status:

Verfügbar

Mehr zum Thema

Erfahrungsberichte

Fragen zum Thema

Darf ich anonym bleiben?

Das bleibt ganz dir überlassen.

Zur FAQ

Kann ich mir alles von der Seele reden?

Ganz gleich ob Probleme in der Partnerschaft, bei der Erziehung, Trennung, Trauer, Geldsorgen, Existenzangst, Verlustangst, Beziehungsprobleme, Lebenskrise, Krankheit, du darfst dir alles frei von der Seele reden, deine Geschichte erzählen. Wir hören zu.

Zur FAQ

Werden die Gespräche aufgezeichnet?

Die Gespräche werden nicht aufgezeichnet. Alles was gesprochen wird bleibt vertraulich.

Zur FAQ

Wird meine Telefonnummer übermittelt?

Das liegt an deinen Telefoneinstellungen, wenn Du möchtest kannst du deine Nummer unterdrücken.

Zur FAQ