Seite wählen
Für Ihr Land ist momentan keine eigene Hotline geplant
on on

Themen: Angst | Mobbing | Psychologie

 

Verfasser: auribus

Mobbing ist ein Phänomen, das leider nicht selten im Alltag vieler Menschen vorkommt, ob am Arbeitsplatz, in der Schule oder sogar im Internet. Durch wiederholtes, schikanierendes und feindseliges Verhalten gegenüber einer einzelnen Person, die sich diesem Verhalten nicht zur Wehr setzen kann, hinterlässt Mobbing tiefe Wunden im Selbstwertgefühl und im Selbstvertrauen der Betroffenen. wir bei auribus wollen den Betroffenen nicht nur ein Ohr leihen, sondern vor allem auch praktische Lösungen aufzeigen.

Zuerst möchten wir klären, in welchen Kontexten Mobbing vorkommen kann. Am häufigsten wird Mobbing am Arbeitsplatz ausgeübt, wo Einzelne gezielt durch Kollegen oder Vorgesetzte ausgeschlossen, schikaniert oder diskriminiert werden. Aber auch in der Schule ist Mobbing ein großes Problem. Schüler, die Mobbing-Opfer werden, leiden oft unter massiven psychischen Belastungen, die noch lange nach Beendigung der Schulzeit nachwirken können. Zudem lässt die moderne Technologie leider auch Mobbing im virtuellen Raum zu – eine Form, die ebenfalls sehr ernst zu nehmen ist.

Falls Sie als Betroffener diese Zeilen lesen, möchten wir Ihnen Mut zusprechen und verschiedene Verhaltensweisen empfehlen, um mit Mobbing umzugehen. Wir von auribus glauben fest daran, dass jede Form von Mobbing bekämpft werden kann.

Zunächst ist es wichtig, dass Sie das Problem erkennen und einordnen. Machen Sie sich klar: Mobbing ist kein individuelles Versagen, sondern resultiert aus komplexen Gruppendynamiken, in denen Täter und Opfer meist klar definierte Rollen einnehmen.

Als Betroffene sollten Sie den Schritt wagen und anderen von den Angriffen erzählen. Das kann einer vertrauten Person aus Ihrem privaten Umfeld sein, aber auch ein Vorgesetzter oder Klassenlehrer. Der Austausch mit anderen Betroffenen, beispielsweise in Selbsthilfegruppen, kann ebenfalls sehr hilfreich sein.

Zudem ermutigen wir Sie, sich professionelle Hilfe zu suchen. Wir bei auribus bieten eine sichere und vertrauliche Umgebung, in der Sie sich über Ihre Erfahrungen austauschen können. Wir unterstützen Sie dabei, konkrete Handlungsstrategien zu entwickeln, um sich gegen das Mobbing zu wehren und helfen Ihnen, das Erlebte zu verarbeiten und wieder neues Selbstvertrauen zu gewinnen.

Mobbing ist ein ernstes Thema, das nicht ignoriert werden darf. Es schadet nicht nur dem Selbstwertgefühl und dem Selbstvertrauen der Opfer, sondern beeinträchtigt auch die Arbeits- und Lernumgebung erheblich. Durch Aufklärung und Sensibilisierung, durch die gemeinsame Arbeit mit den Betroffenen und durch die Förderung einer Kultur der Respekt und Anerkennung können wir hoffentlich dazu beitragen, das Phänomen Mobbing zu bekämpfen und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Denken Sie daran: Sie sind nicht allein. Gemeinsam können wir Mobbing überwinden und ein Umfeld schaffen, in dem jede Person respektiert und wertgeschätzt wird. Wenden Sie sich mit Ihren Sorgen und Ängsten an uns, kommen Sie zu auribus – wir hören zu.

Zuhörer

Doris

Beruf: Erzieherin

Status:

Abwesend (nicht verfügbar)

Kerstin

Beruf: Life Coach

Status:

Verfügbar

Mehr zum Thema

Erfahrungsberichte

Fragen zum Thema

Darf ich anonym bleiben?

Das bleibt ganz dir überlassen.

Zur FAQ

Kann ich mir alles von der Seele reden?

Ganz gleich ob Probleme in der Partnerschaft, bei der Erziehung, Trennung, Trauer, Geldsorgen, Existenzangst, Verlustangst, Beziehungsprobleme, Lebenskrise, Krankheit, du darfst dir alles frei von der Seele reden, deine Geschichte erzählen. Wir hören zu.

Zur FAQ

Werden die Gespräche aufgezeichnet?

Die Gespräche werden nicht aufgezeichnet. Alles was gesprochen wird bleibt vertraulich.

Zur FAQ

Wird meine Telefonnummer übermittelt?

Das liegt an deinen Telefoneinstellungen, wenn Du möchtest kannst du deine Nummer unterdrücken.

Zur FAQ