Seite wählen
Für Ihr Land ist momentan keine eigene Hotline geplant
on on

Verfasser: auribus

Burnout ist ein Phänomen, das immer mehr Menschen betrifft und unser aller Leben beeinflusst. Doch was sind die Ursachen und wie können wir diese frühzeitig erkennen, um negative Auswirkungen zu vermeiden? Diese Fragen beantworten wir im folgenden Beitrag und zeigen Wege auf, wie man wieder mehr Kraft gewinnen kann. Wir verstehen Burnout nicht als reine negative Erfahrung, sondern auch als Chance, sich selbst besser kennenzulernen und nachhaltiger mit den eigenen Ressourcen umzugehen.

Burnout, oder Burnout Depression wie es manchmal auch genannt wird, zeichnet sich durch ein Gefühl tiefer körperlicher und emotionaler Erschöpfung aus. Dieser Zustand ist jedoch nicht von einem Tag auf den anderen da, sondern ist das Ergebnis lang anhaltenden, übermäßigen Stresses, der nicht ausreichend kompensiert wird. In unserer Gesellschaft ist es häufig Jobstress, der zu Erschöpfung führt. Aber auch in anderen Lebensbereichen wie in der Familie, insbesondere bei der Betreuung von Kindern, kann Stress so weit ansteigen, dass ein Burnout ausgelöst wird.

Ein Burnout kündigt sich in der Regel durch eine Reihe verschiedener Beschwerden an. Diese arten in physische Symptome aus wie Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen, aber auch psychische Symptome wie Niedergeschlagenheit, Ängste, Gefühl der Wertlosigkeit oder Gedankenkreisen. In unserer Praxis haben wir festgestellt, dass es oft die Betroffenen selbst sind, die anfangen, diese Symptome zu bemerken. Doch durch Scham oder Unwissenheit vermeiden sie es, sich Hilfe zu suchen.

In diesem Zusammenhang betonen wir, wie wichtig es ist, bei Verdacht auf Burnout professionelle Hilfe zu suchen. Durch den Einsatz von spezifischen Therapieformen ist eine individuelle Behandlung möglich. Die Stressoren müssen analysiert werden, um an ihnen arbeiten und ihnen gezielt entgegenwirken zu können. Die Wiederherstellung der psychischen und physischen Gesundheit sowie die Vorbeugung des Wiederauftretens von Burnout sind die Hauptziele.

Dennoch ist es wichtig zu betonen, dass eine Therapie nur einen Teil der Lösung darstellt. Es geht auch darum, den Alltag an die individuellen Bedürfnisse anzupassen und somit eine nachhaltige Prävention zu gewährleisten. Hierfür müssen mit Patienten realistische Strategien und Ratschläge für einen achtsamen Umgang mit den eigenen Ressourcen erarbeitet werden.

Wir sehen Burnout als Chance zur Veränderung statt als reines Problem. Betroffene können durch die Bewältigung eines Burnouts ein größeres Bewusstsein für ihre eigenen Bedürfnisse entwickeln und neue Wege für ihren Alltag finden. So ist es möglich, aus dem Burnout heraus neues Selbstvertrauen und Stärke zu gewinnen.

Wir, von auribus, sind für Sie da. Wir bieten Unterstützung und begleiten Sie auf Ihrem Weg zur Überwindung Ihres Burnouts. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Lebensqualität wiederherstellen und neue Kräfte sammeln.

Zuhörer

Frank

Beruf: Unternehmer, Gründer von auribus

Status:

Verfügbar

Kerstin

Beruf: Life Coach

Status:

Verfügbar

Mehr zum Thema

Erfahrungsberichte

Fragen zum Thema

Kann ich mir alles von der Seele reden?

Ganz gleich ob Probleme in der Partnerschaft, bei der Erziehung, Trennung, Trauer, Geldsorgen, Existenzangst, Verlustangst, Beziehungsprobleme, Lebenskrise, Krankheit, du darfst dir alles frei von der Seele reden, deine Geschichte erzählen. Wir hören zu.

Zur FAQ