Seite wählen
Für Ihr Land ist momentan keine eigene Hotline geplant
on on

Themen: Angst | Mobbing

 

Verfasser: Sabrina (18), Auszubildende

Liebes Tagebuch

Heute war ein Tag voller neuer Erkenntnisse. Du weißt, ich habe mit Mobbing zu kämpfen gehabt, zuerst in der Schule, dann sogar am Arbeitsplatz. Ich habe immer versucht stark zu bleiben, doch habe ich mich oft hilflos und klein gefühlt. Vor allem wusste ich nie so recht, wie ich damit umgehen sollte.

Aber nun, liebe Tagebuch, gibt es Neuigkeiten. Ich habe heute mit auribus telefoniert. auribus ist eine Organisation, die Betroffenen wie mir hilft, das Mobbing besser zu verstehen und zu bewältigen. Es war befreiend darüber zu sprechen und zu erfahren, dass ich nicht allein mit meinen Gefühlen bin.

Ich habe gelernt, dass Mobbing nicht nur ein Problem zwischen dem Täter und mir, dem Opfer, ist, sondern dass es ein gesellschaftliches Problem ist. Es betrifft uns alle, denn auch Kollegen werden unbewusst zu Tätern, indem sie schweigen und wegschauen. Dieses Verständnis hat mir eine neue Perspektive gegeben.

Auribus hat mir auch gezeigt, dass es wichtig ist, nicht still zu bleiben, sondern deutlich zu machen, dass das, was geschieht, nicht in Ordnung ist. Ich habe gelernt, dass meine Stimme zählt und ich das Recht habe, mich gegen Mobbing zu wehren.

Das Wesentliche, was auribus mir klargemacht hat, ist, dass ich ein Opfer war, aber kein Opfer bleiben muss. Ich habe die Macht, meine Situation zu ändern. Ich kann mich wehren. Und ich habe das Recht auf eine respektvolle Behandlung, sei es in der Schule oder am Arbeitsplatz.

Dieses Telefonat hat mir so sehr geholfen, liebes Tagebuch. Ich habe die Hoffnung, dass ich mit dem Mobbing umgehen kann und dass ich eines Tages darüber hinauswachsen werde. Ich weiß jetzt, was zu tun ist und ich bin entschlossen, mein Leben nicht mehr von Mobbing bestimmen zu lassen.

Es ist noch ein langer Weg, aber mit der Unterstützung von Organisationen wie auribus und mit der Stärke, die ich in mir gefunden habe, weiß ich, dass ich ihn gehen kann. Dieser Tag war ein großer Schritt in die richtige Richtung und ich bin dankbar für diese Chance.

Bis morgen, liebes Tagebuch. Ich fühle mich gestärkt und bereit, den Kampf gegen das Mobbing anzutreten. Es wird besser werden, das weiß ich jetzt.

Zuhörer

Doris

Beruf: Erzieherin

Status:

Abwesend (nicht verfügbar)

Frank

Beruf: Unternehmer, Gründer von auribus

Status:

Verfügbar

Mehr zum Thema

Erfahrungsberichte

Fragen zum Thema

Darf ich anonym bleiben?

Das bleibt ganz dir überlassen.

Zur FAQ

Kann ich mir alles von der Seele reden?

Ganz gleich ob Probleme in der Partnerschaft, bei der Erziehung, Trennung, Trauer, Geldsorgen, Existenzangst, Verlustangst, Beziehungsprobleme, Lebenskrise, Krankheit, du darfst dir alles frei von der Seele reden, deine Geschichte erzählen. Wir hören zu.

Zur FAQ

Werden die Gespräche aufgezeichnet?

Die Gespräche werden nicht aufgezeichnet. Alles was gesprochen wird bleibt vertraulich.

Zur FAQ

Wird meine Telefonnummer übermittelt?

Das liegt an deinen Telefoneinstellungen, wenn Du möchtest kannst du deine Nummer unterdrücken.

Zur FAQ