Seite wählen
Für Ihr Land ist momentan keine eigene Hotline geplant
Ein Beitrag von Udo Freiherr de Rath.

Psychosomatik oder auch Somatopsychologie sind Begriffe aus der Verhaltensmedizin, die andeuten, dass Körper und Geist, Soma und Psyche eine untrennbare Einheit sind.

Zeigt dir deine Psyche, was dir lieber gewesen wäre, irrt dein Soma im Blindflug durch die Realität und verletzt sich, bis hin zu chronischen Erkrankungen.

Der Traumpartner, der Traumberuf, die Traumreise, das Traumhaus, das Traumhaustier, die Traumfamilie, die Traumkarriere. All das entspricht der Überschrift „Luftschlösser“!

Jeder einzelne von uns Menschen kennt das ganz genau, weil wir von morgens bis abends derartige Szenen in unseren Wachträumen erschaffen und permanent überarbeiten. Selbst real erlebte Szenen, die uns nicht ganz gefällig sind, werden in unserer Traumwelt überarbeitet. Und dieses Geschehen läuft Tag und Nacht. Mit kurzen Unterbrechungen von wenigen Momenten traumlosem Tiefschlaf und konzentrierter Realitätsmeisterung, zu der auch Arbeit gehört. 

Wieviel unverträumte Arbeitszeit kommt denn bei dir so zusammen? Wie viele Mitteilungen von Ehepartnern und Kindern, Freunden und Familie kommen überhaupt bei dir an und im Falle eines Einlassens auf diese Mitteilungen misst du ihnen mehr Wert zu, als deinen Luftschlössern?

Ich brauche von niemandem eine konkrete Antwort auf die hier stehenden Fragen. Beantwortet sie nur euch selbst, doch belügt euch nicht selbst.

In der Psychologie gilt der Neurotiker als derjenige, der immerzu Luftschlösser baut. Der Psychotiker wohnt darin und der Psychiater kassiert die Miete. 

Der Prozess, den wir Globalisierung nennen hat sehr deutlich gezeigt, dass die Weltgesellschaft der Menschen eine total neurotische Gesellschaft ist. Und mit dem Beginn unserer individuellen Geburt geraten wir in die Zwänge der neurotischen Sozialisierung. Niemand kann sich dagegen wehren. Niemand ist schuld, denn so ging es schon unseren Eltern, Großeltern, Urgroßeltern und vielen Tausenden Vorfahren-Generationen.  

Die Frage wer oder was ist schuld daran, ist ohne Wert, denn wir können einzig und allein unsere persönliche Neurose heilen – und zwar bevor sie sich zur Psychose verwandelt – indem wir nach traumlosen Momenten Ausschau halten und diese nicht unbewusst und automatisch mit Bullshit aus Hollywood und anderen regionalen Kindergarten-Sendeanstalten überfüllen. 

Ein traumloser Moment, in dem deine eigene Herzens-Liebe zu diesem traumlosen Moment förmlich aus deiner Brust und über dich hinaus explodiert, ist der Beginn des vollkommenen Heilungsprozesses, der die neurotische menschliche Gemeinschaft in den Rahmen stellt, der ihrem erkrankten Sein entspricht. 

Sehr gerne darfst du auf diesen Kontext (die Gesellschaft) herablassend existieren, aber was du von deiner Meta-Ebene herablässt, muss zwingend echte Liebe sein, sonst kannst du auf der Ebene des Selbstheil nicht bleiben und wirst wieder von Luftschlössern gefesselt und versklavt.

Dieser Weg ist gangbar, denn ich gehe ihn selbst so.  

August 2022

Zuhörer

Udo

Beruf: Therapeut

Beschreibung

Udo de Rath, geboren 1955 in Krefeld / Nordrhein-Westfalen, ist seit 1975 ein Deutscher Blues-, Pop- & Rockmusiker. Er hat an der „Europäischen Akademie für bio-psychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung“ seine Weiterbildung in Integrativer Musiktherapie gemeistert. Sein Fachbuch „Rhythmik-Therapie“ wurde von Prof. Dr. Gerald Hüther und Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold 2015 sehr begrüßt.

Status:

Abwesend (nicht verfügbar)

Gabriele

Beruf: Personalrätin

Beschreibung

Tätig in einer großen Verwaltung (Ausbildung u. a. als Kauffrau für Bürokommunikation, Dipl. Kosmetikerin und Masseurin, Lebensberatung und psychosomatisches Coaching). Lebenserfahrung, was hat mich geprägt: Seit 2012 Personalrätin (Vertrauensperson für Kolleg*innen, Hilfe zur Neuorientierung, BEM-Verfahren u. a.) Durch persönliche Schicksalsschläge (20 Jahre alleinerziehend, mehrere suchtkranke in der Familie, Tod eines Kindes) habe ich selbst erlebt, wie wichtig es ist jemanden zum Reden zu haben. Freunde bezeichnen mich als „Stehauf-Frauchen“, weil aufzugeben für mich keine Option ist. Die Arbeit mit Menschen liegt mir sehr am Herzen, deswegen habe ich mich mit auribus verbunden. 

Status:

Abwesend (nicht verfügbar)

Frank

Beruf: Unternehmer, Gründer von auribus

Beschreibung

Unser Ziel ist es, für möglichst viele Leute für alle Situationen im Leben ein guter Zuhörer und Gesprächspartner zu sein.

Status:

Abwesend (nicht verfügbar)

Mehr zum Thema

Fragen zum Thema

Kann ich mir alles von der Seele reden?

Ganz gleich ob Probleme in der Partnerschaft, bei der Erziehung, Trennung, Trauer, Geldsorgen, Existenzangst, Verlustangst, Beziehungsprobleme, Lebenskrise, Krankheit, du darfst dir alles frei von der Seele reden, deine Geschichte erzählen. Wir hören zu.

Zur FAQ